Dressing aus Walnussöl – mal etwas anderes

Walnusöl gehört zu den besonderen Ölen. Der feine Geschmack macht das Öl einzigartig. Unabhängig von dem Thema in diesem Artikel wollen wir hier die Chance nutzen und Ihnen unsere persönliche Walnussöl-Empfehlung aussprechen:

* Preis wurde zuletzt am 23. April 2018 um 17:21 Uhr aktualisiert

Das sich aus Walnüssen bzw. deren Kernen ein Öl herstellen lässt, dass sollten die meisten inzwischen wissen, viele wissen aber nicht genau, was man mit dem Walnussöl anschließend alles machen kann. Es eignet sich grob gesagt für drei verschiedene Bereiche.

Einmal kann es beim Kochen eingesetzt werden, dann ist es im kosmetischen Bereich sehr beliebt und Künstler verwenden das Öl auch sehr gerne für ihre Gemälde.

Schaut man auf Amazon.de vorbei, kann man dort von einigen Herstellern schon fertige Dressing mit Walnussöl finden, sodass man nichts mehr selbst machen muss, sondern sie direkt verwenden kann.

Flasche mir fertigem Walnussöl Dressing

Was unterscheidet das Dressing von dem normalen Öl?

Meistens wird vor allem etwas an der Konsistenz verändert und das Dressing ist am Ende etwas flüssiger. Das ist deshalb wichtig, weil sich das Dressing sonst nicht richtig auf dem Salat verteilen würde. Daher wird es immer etwas gestreckt und es werden andere Zutaten dazu gemischt. So kann man sagen, dass bei einem Dressing nicht das reine Walnussöl verwendet wird, sondern immer noch etwas dazugegeben wird, um das Ganze noch etwas verfeinern zu können. Dabei können die Dressing komplett unterschiedlich werden, bei Einigen schmeckt man das Nussige der Walnüsse noch sehr deutlich heraus, bei anderen Varianten dagegen nimmt man die Walnüsse kaum noch wahr.

Fertiges Walnussöl Dressing kaufen oder doch selbst machen?

Beide Varianten sind absolut denkbar, beim selbst machen ist der Aufwand natürlich deutlich höher, dafür kann das Dressing aber auch ganz genau so gestaltet werden wie man es gerne haben möchte. Fertige Dressings sind oftmals gar nicht mehr so teuer, wenn man auf Amazon.de etc. schaut. Das liegt aber vor allem daran, dass die Öle oft sehr verdünnt wurden und nur noch ein kleiner Anteil wirklich Walnussöl ist.

Macht man das Öl dagegen selbst, kann man bestimmen, wie man es gestalten möchte. Allerdings muss man sich um alle Zutaten selbst kümmern und vorher auch selbst das Walnussöl kaufen.

Lohnt es sich wirklich Walnussöl Dressing zu machen oder zu kaufen?

Inzwischen ist das Walnussöl als Dressing schon ziemlich bekannt, da es ein besonderes Aroma mit sich bringt. Die Walnüsse haben an sich einen sehr speziellen Geschmack, der über das Öl sehr gut transportiert werden kann, je nachdem wie gut es verarbeitet wurde. Es muss allerdings dazu gesagt werden, dass Walnüsse einfach nicht zu jedem Salat passen, dies also dementsprechend etwas angepasst werden muss. Dann aber ist das Dressing wirklich der Hingucker, sodass der Salat fast schon unwichtig erscheint. Ob man das Dressing kaufen oder selbst machen möchte, muss aber jeder für sie selbst entscheiden. Wer nicht so viel Geld ausgeben möchte, ist bei der gekauften Variante sicherlich genau richtig.

Walnussöl

11,95 €*inkl. MwSt.
*am 23.04.2018 um 17:21 Uhr aktualisiert

Walnussöl 100% rein

15,50 €*inkl. MwSt.
*am 21.04.2018 um 8:20 Uhr aktualisiert

Fandler Walnussöl (500 ml)

19,50 €*inkl. MwSt.
*am 23.04.2018 um 18:44 Uhr aktualisiert

Walnuss-Öl kaltgepresst

21,99 €*inkl. MwSt.
*am 22.04.2018 um 20:50 Uhr aktualisiert

Bio-Walnussöl

Fandler Bio-Walnussöl
23,90 €*inkl. MwSt.
*am 17.04.2018 um 21:17 Uhr aktualisiert

Sie möchten nicht lesen? Dann lassen Sie sich den Text jetzt einfach vorlesen

Fazit

Dressing aus Walnussöl ist auf jeden Fall eine interessante Idee und erfreut sich auch großer Beliebtheit. Es sind viele Möglichkeiten offen, dadurch den Salat etwas spannender zu gestalten. Preislich ist es aber immer noch recht teuer, weshalb es eher kein Dressing ist, was man jeden Tag verwenden kann. Dennoch ist das Öl nach wie vor sehr gut für die eigene Gesundheit.

Dressing aus Walnussöl – mal etwas anderes
Bewerten Sie diese Seite